Nässe, Glatteis und andere Widrigkeiten
Sonniger Frost ist nur die halbe Herausforderung im Vergleich zu nasskaltem Wetter. Selbst das dickste und beste Fell ist irgendwann durchfeuchtet. Kommt dazu dann noch kalter Wind, kann sich Ihre Katze durchaus verkühlen. Vielleicht geht Ihre Katze aber auch nur noch zögerlich raus, wenn sie Schnee oder Regen wittert?
Die meisten Katzen freuen sich sehr, wenn für sie draußen einige wettergeschützte Ausguckplätze eingerichtet werden. Wenn Sie also die Spionageplätze Ihrer Katze kennen, können Sie, auch gerne als Familienmission, Ihrer Katze diese mit ein paar Handgriffen gemütlicher gestalten. So bleiben Die Draußenkatzen trocken, können aber trotzdem das Revier im Auge behalten. Ganz ohne folgenden Katzenschnupfen.

Achtung: Zugluft
Nicht nur Freigänger kuscheln sich, nach Abenteuern in der Kälte, bevorzugt drinnen vor der Heizung in wärmende Decken. Auch Stubentiger mögen es gerne warm und gemütlich, wenn sie von drinnen das kalten Treiben beobachten. Bitte achten Sie darauf, dass es nicht kalt zieht, da wo Ihre Katze sich bettet. Viele Katzen reagieren sehr empfindlich auf Zugluft.
Für ein Tier, das durch die Nase atmet, ist jeder Schnupfen eine Qual.
Tipp: Halten Sie häufiger mal die Hand an verschiedene Fenster- und Türrahmen. Mit leicht anzubringenden Fensterdichtungen oder einer sogenannten Türdichtschiene können Sie es nicht nur Ihrer Katze, sondern auch sich selbst so richtig warm und mollig machen.

Katze hat’s erwischt
Es gibt mehrere Arten des Katzenschnupfens, ausgelöst durch verschiedene Erreger. Erkennbar ist ein Schnupfen an meist den selben Symptomen wie bei uns Menschen. Husten, Fieber, Niesen, Anschwellen der Schleimhäute, Schlappheit, Sekretbildung um die Augen usw. Einen richtig fiesen Katzenschnupfen sehen Sie Ihrem Tier direkt an. Dann heißt es ab in die Transportbox, rein ins vorgewärmte Auto und ab zum Tierarzt. Dieser kann schnell helfen.

Wir wünschen eine friedliche und gesunde Winterzeit

Herzlichst, Ihre

Lindermanns Tierwelt-Redaktion

 

Pages: 1 2

Leave a reply

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.