Das Hundegeschirr
Ein Hundegeschirr schont den Kehlkopf, die Halsmuskulatur und die Halswirbelsäule. Zugkräfte werden über die Brustmuskulatur besser verteilt. Das Anlegen erfordert ein wenig mehr Zeit und Geduld, je nach Modell auch ein Quäntchen Geschick. Ein schnelles Greifen des Hundes und die Führung sind mit einem Hundegeschirr einfacher. Zusätzlich kann das Hundegeschirr noch zur Sicherung im Auto genutzt werden. Grundvoraussetzung ist allerdings der perfekte Sitz des Geschirrs. Sitzt es falsch, kann der Hund auch schnell aus dem Führungswerkzeug schlüpfen und einen auf Flügge machen.
Das Material des Geschirrs sollte weich und anpassungsfähig sein. Individuelle Anpassung und Sitz sind unumgehbare Eigenschaften, die ein sehr gutes Hundegeschirr mitbringen muss. Ein langer Rückensteg verhindert das Einklemmen der Haut unter den Achseln. Zwei Schnallen auf dem Rücken vereinfachen das Anlegen des Geschirrs. Eine Möglichkeit zur Längenverstellung auf der Brust ermöglicht eine optimale Anpassung an den Bauchumfang. Das klingt alles kompliziert? Mit ein wenig Übung gehen diese Handgriffe jedoch wie von selbst. Wir können Ihnen drei TRIXIE-Hundegeschirre vorschlagen, von denen eines bestimmt auch Ihrem Hund passt: Die beiden Nylon-Varianten Modern Art Bonies und Modern Art H-Geschirr Hundekönig Elegance. Wer nach einem Hundegeschirr aus Leder sucht, sollte sich das und das Active Geschirr ansehen.

Hundegeschirr oder Hundehalsband?
Experten und Tierschützer sprechen sich deutlich für den Kauf eines Hundegeschirrs aus. Es sei gesünder, weniger hinderlich bei der Kommunikation mit Artgenossen und einfacher zu Führen. Die Entscheidung, ob Hundehalsband oder Hundegeschirr, ist pauschal schwer zu treffen. Die Vor- und Nachteile sind bekannt. Die Entscheidung liegt letzten Endes bei Ihnen. Sie kennen den Charakter und das Zugverhalten Ihres Hundes am besten.

Wir wünschen einen entspannten Spaziergang!

Herzlichst, Ihre
Tierisch Lindermann-Redaktion

 

Pages: 1 2

Leave a reply

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.