Foto: CallallooFred - Fotolia.com

Foto: CallallooFred – Fotolia.com

Mit dem Herbst kommt die Zeit der Spaziergänge in der Dunkelheit.

Leider ist es aber auch die Zeit, wo Tiere auch schlechter von Verkehrsteilnehmern wahrgenommen werden.
Damit ein Mensch im Dunkeln besser gesehen wird, empfiehlt man ihm helle Kleidung oder Kleidung mit Reflexstreifen anzuziehen. Hellere Kleidung fällt bei Hunden schon einmal weg (außer ein Hundemantel), aber auch für diese Fellnasen existieren zusätzliche Accessoires, die ihre Sichtbarkeit steigern.

Und diese möchten wir euch vorstellen:

Das Halsband und die Leine

Für Hunde existieren die verschiedensten Varianten an Halsbändern und Leinen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es welche mit Reflektorstreifen oder mit LED-Beleuchtung gibt. Bei den Halsbändern und Leinen mit Reflektorstreifen, ist es ratsam sich für eine Neonfarbe zu entscheiden, da diese auffällige Farbe die optische Leuchtkraft des Reflektorstreifens unterstützt. Die Reflektorstreifenvariante besitzt jedoch auch einen Nachteil und zwar ist der Hund nur sichtbar, wenn er angestrahlt wird. Für Radfahrer oder andere Fußgänger ist es somit nicht erleichtert den Hund wahrzunehmen. Die LED-Beleuchtungvariante wird mit Batterie betrieben und ermöglicht es permanent den Hund sichtbar zu machen. Bei dieser Variante unterscheidet man jedoch auch zwischen Dauerlicht und Blicklicht.

Die Sicherheitsweste

Neben dem Halsband und der Leine existieren zusätzlich Sicherheitswesten für den Hund. Sie werden so ähnlich wie ein Hundegeschirr angezogen und erlangen durch ihre helle Neonfarbe mit Reflektorstreifen eine höhere Sichtbarkeit als ein Halsband alleine erzielen könnte.

Die Schuhe

Viele Hundebesitzer ziehen ihren Kleinen im Winter Schuhe an. Das liegt vor allem daran, dass im Winter viel Salz und Splitt gestreut wird und dies für die zarten Hundepfoten schädlich ist. Wer seinem Tier solche Schuhe anzieht, kann diese für den Winter mit Reflexflächen auswählen und so die Sichtbarkeit steigern.

Die Sicherheitsleuchten

Wer nicht extra für die Spaziergänge im Dunkeln eine reflektierende Leine oder ähnliches kaufen möchte, der kann seine Lösung bei den Sicherheitsleuchten finden. Solche Sicherheitsleuchten können je nach Bedarf an der Leine, am Halsband, am Hundegeschirr oder am Hundemantel befestigt werde. Für wen es nichts ist diese Leuchte am Tier zu befestigen, der kann auch die Sicherheitsleuchte bei sich an der Tasche anbringen. Genau wie auch die LED-Halsbänder können diese Sicherheitsleuchten entweder permanent Leuchten oder blinken. Bei einigen ist es auch möglich eine Farbe auszuwählen. So kann jeder Spaziergang ein kleines Highlite werden.

Viele schöne und sichere Spaziergänge wünscht Ihnen,
Ihre Lindermanns-Tierwelt Redaktion

 

Leave a reply

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.