Hund-Wasserspielzeug©-Anna-Auerbach-Fotolia.com_1

Hund-Wasserspielzeug©-Anna-Auerbach-Fotolia.com_1

Spätestens, wenn es warm wird und der Sommer in den Startlöchern steht, heißt es für Hund & Herrchen gleichermaßen: ab nach draußen! Rein in die Natur! Und rein in den Badesee! Denn Hunde, so viel muss man wissen, baden mindestens genau so gerne wie Menschen. Und wenn man die Angelegenheit mit passendem Wasserspielzeug kombiniert, gleich umso mehr.

Hat man die richtigen Utensilien dabei, kann mit seinem Hund zweifelsohne einen wunderbaren Strand-Tag erleben. Dabei sollten Sie bedenken, nicht nur für sich selbst, sondern auch für Ihr Tier genügend Verpflegung dabei zu haben. Hierzu gehören nicht nur Futter und Snacks, sondern auch etwas zu Trinken. Denn die Wasserqualität gerade in Badeseen ist nicht immer zwingend einwandfrei; und wenn der Hunde-Organismus in Sachen Wasser auch ein wenig robuster ist, sollten Sie Ihren Vierbeiner trotzdem dazu anhalten, mitgebrachte Getränke zu verzehren.

Dann geht’s aber auch schon los! Bitte beachten Sie, nur ausgewiesene Hunde-Strände zu benutzen. Denn so sehr Sie Ihr Tier auch lieben – es gibt Menschen, die fühlen sich von badenden Bellos gestört – erst recht, wenn sie wild herumplanschen, und erst recht, wenn Familien mit kleinen Kindern in der Nähe sind.

Und nun zum Wasserspielzeug: Im Bereich Hundebedarf bzw. beim Hundezubehör gibt es natürlich eine reiche Auswahl passenden Hundespielzeugs – hier ist die Bandbreite vom Hundesport-Gerät über das Hundefrisbee bis hin zum Hundeball groß. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen den Online-Tierbedarfsshop caruzoo.de. Denn hier finden Sie eine gute Auswahl zum fairen Preis.

Zum Beispiel das schwimmfähige Dog Activity Mot-Long von Trixie. Dieses für körperbetontes Herumtoben im Wasser geeignete Spielzeug aus Naturgummi eignet sich für Hunde aller Rassen und Größen – ideal zum Apportieren ebenso wie für Konterzugspiele. Weiterer Vorteil: das Mot-Long lässt sich aufgrund seiner ergonomischen Eigenschaften besonders gut werfen. Dabei sollten Sie natürlich beachten, die Schwimm-Fähigkeiten Ihres Hundes in Ihren Wurf einzubeziehen – denn sonst kann es schnell passieren, dass Sie das Spielgerät selbst zurückholen müssen.

Pages: 1 2

Leave a reply

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.