Hund Retriever im Hundebett© fotowebbox

Hund Retriever im Hundebett© fotowebbox

Liebe Sozialforscher, Statistik-Freaks, Seniorenteller-Zubereiter, Zuwanderungs-Experten sowie – ganz aktuell – Schweizer: Hat eigentlich mal jemand über den Demoskopischen Wandel nachgedacht? Also so richtig, jenseits von Lehrstellenknappheit und Facharbeitermangel? Also sämtliche Details betreffend, die polnische Pflegekraft ebenso wie das orthopädische Bett? Und was Letzteres angeht: Hat da eigentlich auch mal jemand an den Hund gedacht?

Fakt ist in der Tat: der Demografische Wandel kommt ganz altersgerecht in vielen, kleinen Trippelschritten – für einen spektakulären Sprung ist er nicht agil genug. Aber Leute, er kommt! Auch im Hundebereich, sprich: nicht nur wir, auch unsere Vierbeiner werden immer älter, und während wir mit Riester, Rürup, Reiser und Wie-sie-alle-heißen versuchen, die uns drohende Versorgungs-Inkontinenz mit Spareinlagen zu dämpfen, schaut der gemeine Hund für gewöhnlich in die Röhre. Zu dumm für den Hund!

Aber auch gut für den Hund, wenn ein pfiffiges Tierbedarfs-Onlineportal wie caruzoo.de die Zeichen der Zeit erkennt hat und effektive Hülfe für „Schätzlein, ich hab Rücken“-Probleme anbietet! Die Rede hier ist übrigens von Orthopädischen Schlafgelegenheiten, eine Begrifflichkeit, für die sich aus für uns unerfindlichen Gründen die Abkürzung „Ortho Bett“ eingebürgert hat.

Nun denn, fragen sich jetzt vielleicht die eine oder der andere etwas zu rüstige Rentner: Wozu braucht man denn so was? Zum bequemen Liegen braucht man so was, so lautet unsere überaus schlüssige Antwort, und prima transportieren kann man die Dinger auch. Ja, wie, gleich zwei Vorteile auf einmal? Jawollo, liebe Herrschaften bzw. Herrschaftinnen. Und noch weitaus mehr als das!

Pages: 1 2

Leave a reply

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.