Häufig wird Arthrose bei Hunden auch durch Übergewicht gefördert – logisch, denn das Zuviel drückt auf die Gelenke, die dadurch stärker belastet werden. Insofern macht es unbedingt Sinn, die Hunde-Ernährung ins Arthrose-Konzept mit einzubeziehen und auf kalorienreduzierte Kost zu achten. Bei der Gewichtsreduktion hilft Ihnen beispielsweise das Produkt Eukanuba Hund Erwachsen Übergewichtig/Kastriert vom Online-Tierbedarfsportal caruzoo.de. Dieses für alle Rassen und Größen geeignete Trockenfutter verfügt neben vielen Proteinen, Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralstoffen über einen reduzierten Fettgehalt – ideal für solche Tier, die ihr Gewicht reduzieren müssen, aber trotzdem ein leckeres, schmackhaftes Futter erhalten sollen.

Passend hierzu empfehlen wir Happy Dog Arthro Fit. Dieses Nahrungsergänzungsmittel wurde eigens für Tier mit Arthrose konzipiert – und ist somit optimal auf die Erfordernisse eines von einer solchen Krankheit betroffenen Tieres abgestimmt. Konkret stärkt Happy Dog die Gelenke und hilft mit seinen so genannten Glykosaminoglykanen, arthrosebedingte Probleme zu lindern.

Und was ist mit den Snacks? Hunde, die Snacks gewöhnt sind, und das sind ja wohl alle, können Sie nicht ernsthaft mit Leckerli-Entzug bestrafen, nur weil sie unter einer Erkrankung leiden. Allerdings: weniger ist hier natürlich mehr, und überdies empfehlen wir Ihnen spezielle, kalorienreduzierte Snacks, bei denen Abnehmen und gleichzeitiges Belohnen kein Widerspruch sind. Beispielsweise: 8in1 Fillets Pro Active S – ein schmackhafter Kausnack, der speziell zur Unterstützung der Gelenke entwickelt wurde. Oder aber: die Bosch Goodies Vitality. Beide Produkte sind sehr zu empfehlen – wenn Sie, wie gesagt, mit den Snacks insgesamt ein wenig zurückhaltender sind.

Herzlichst, Ihre

Tierisch Lindermann-Redaktion

 

Foto: Hund-Herzhusten©-Carola-Schubbel-Fotolia.com

Pages: 1 2

Leave a reply

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.