Sauberkeit am Fressplatz

Sauberkeit ist oberste Priorität. Katzen sind pingelige Vierbeiner. Der Essplatz sollte unbedingt sauber sein.  Eine Fressplatzunterlage, wie die TRIXIE-Napfunterlage sind da schon gute Grundvoraussetzungen. Die ist dank Kunststoffoberfläche leicht zu säubern und dazu rutschfest. So muss die Katze dem Futter nicht  hinterherjagen.  Einfach mit dem feuchten Tuch einmal täglich abwischen und angetrocknete Futterreste entfernen. Sie wollten doch auch nicht zwischen dem angetrockneten Blumenkohlgemüse und den Bolognese-Resten der letzten zwei Tage essen.

Sauberkeit im Katzennapf

Die gleiche Reinlichkeit sollte natürlich auch der Napf vorweisen. Futterreste, egal ob Trocken- oder Nassfutter kommen gar nicht gut an.  Auch schwimmendes Futtertreibgut im Trinkwasser verdirbt die Lust auf das frische Nass. Einmal täglich bitte eine schnelle Reinigung der Trink- und Futternäpfe, das dauert eine Minute und diese Minute haben wir alle übrig. Bei der Reinigung am besten nur mit heißem Wasser arbeiten. Empfindliche Katzennasen riechen das Spülmittel auch noch, wenn wir es nicht mehr riechen.

Material und Form -  Das ist ein guter Futternapf

Einen Katzennapf kaufen Sie am besten in rund. Ganz einfach aus dem Grund, so sparen Sie sich die Ecken. In denen setzt sich nämlich gerne ab, was nicht dort hingehört. Staub, Futterreste oder Bakterien. Edelstahl gilt unter Spezialisten als Material der ersten Wahl, wie zum Beispiel der TRIXIE – Edelstahlnapf. Edelstahl ist einfach zu säubern, Bakterien haben es schwer sich zu vermehren und gut aussehen tun die Näpfe auch noch. Ein Keramiknapf wie der TRIXIE Keramiknapf, oder das Keramik Napf  Set aber auch Näpfe aus Porzellan oder Emaille- oder Keramiknapf haben sie ein Auge darauf ob die Glasur gesprungen ist. Sonst könnten sich kleine Splitter unters Futter mischen und Bakterien haben wieder freien Lauf.

Hier geht es zum Video zum Artikel!

Herzlichst, Ihre
Tierisch Lindermanns-Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Pages: 1 2

Leave a reply

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.