So. Und jetzt zu den konkreten caruzoo.de-Angeboten. Die haben, muss man zunächst erstaunt feststellen, lauter schöne Namen wie Nataniel, Zaragoza, Marissa, Malaga oder Miguel. War da etwa ein Spanier am Werk? Oder ein Humanist? Oder am Ende gar beides? „Wo ist die Katze“, fragt Papa. „Du, die liegt auf Nataniel“, antwortet Mama. Finden Sie nicht auch, dass das richtig toll klingt? Wir freuen uns ehrlich, wenn Menschen am Werk sind, die Produkten wohlklingende Namen geben – klingt jedenfalls tausend mal besser als: „Du, die liegt auf XP32-19F.“

Fangen wir mal mit besagtem Nataniel an: Der hat nicht nur einen Deckenspanner, sondern auch eine Kratzwelle, und mit Natursisal umwickelt ist er auch. Schauen Sie sich den bloß mal an! Schaut aus wie ein Barbie-Traumschloss, nur für Katzen ebent, weshalb er auch nicht rosa ist, sondern braun, und mit seinen gepolsterten Liegeflächen in diversen Gemächern hat’s Ihre Katze auf Nataniel prinzipiell nicht unbequemer als die Queen von England auf dem Buckingham Palace.

Wer unterdessen mehr zum Neoklassizismus zeigt, ist mit Zaragoza bestens beraten. Das ist weiß, edel, schick, angenehm schlicht, ein Hauch von Haute Couture mit Plüsch und Fleece, ebenfalls mit Deckenspanner. Oder schauen Sie nur, der Kratzbaum Marissa! Mit Beigeplüsch, Weißnatursisal, Bommel-Dingdong und Kätzleins kleinem Häuschen – the Bachelorette unter den Kratzbäumen, wenngleich sie in der Regel ohne Rose ausgeliefert wird. Aber was in Dreiherrgottsnamen sollen Katzen mit Rosen?

Ganz allerliebst ist ja auch der Kratzbaum Malaga. Mit seinen geplüschten Trittleitern, seinen gefleeceten Quadrathöhlen und seiner Hängebrücke haben wir es hier mit einer äußerst gelungenen Mischung aus Baugerüst und Abenteuerspielplatz zu tun – ein rustikal wirkendes Ensemble, das jeder Kater sofort ins Herz schließen wird. Gesamturteil: „Ich bin eine Katze, holt mich hier raus? Niemals!“

Das Beste vom Besten gibt’s wie immer zum Schluss – in diesem Fall den echt „verrückten“ Kratzbaum Miguel. Der schaut nämlich nicht nur aus wie eine frühe Studie von Salvador Dali, sondern scheint dank seines sekundenschnellen Aufbaus auch noch ein plüschbezogenes, sisalkratzflächenbewehrtes Gesamtkunstwerk zu sein. Lang lebe der Kubismus, kann man da nur sagen! Handwaschbar bis 30 Grad, formschön, beige-braun wie aus den 70ern, zwei Spielzeuge am Gummiband inklusive. Das müssen Sie kaufen! Und das ist so schön, dass es den zusätzlichen Hinweis „geschmacksmustergeschützt“ eigentlich nicht gebraucht hätte. Wer sehen kann, der sehe! Das sehen wir auch so.

Herzlichst, Ihre

Tierisch Lindermann-Redaktion

 

Foto: Katze-Kratzbaum-copyright-Picturenick-Fotolia1.jpg

 

Pages: 1 2

Leave a reply

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.