Transportbox für Kleintiere

Eine Transportbox für Kleintiere ist die bessere Wahl zum Befördern von Nagern. Im Auto die Box einfach durch die Gurte fixieren, sodass Box und Hamster nicht durchgeschüttelt werden. Eine sichere, geräumige und auf so ziemlich alle Kleintierarten passende Transportbox können wir Ihnen mit der TRIXIE Transportbox für Kleintiere ans Herz legen. Da eine 5 Stundenfahrt im Auto schon so manchen Menschen in die Klaustrophobie treibt, sollten Sie Ihrem kleinen Freund die Box so richtig gemütlich und futtermäßig schon fast Dekadent ausstatten. Also ruhig alles rein da.  Streu, Trinkautomat, ein gut gefüllter Fressnapf, Heu und Nager Snacks.
Hilfreich und entstressend ist es, wenn Sie Ihren Nager Stück für Stück an die Box gewöhnen. Das heißt, dass Sie ihn immer wieder mal in die Transportbox setzen. So lernt das Tier, dass die Box ganz harmlos ist. Machen Sie vor großen Reisen, ein, zwei Probefahrten. So sparen Sie dem Nager den Stress einer neuen Erfahrung. Auf langen Reisen gilt dasselbe wie für kleine Kinder. Immer wieder Pause machen, frische Luft, frisches Wasser und frische Snacks.  So kommen Sie und Hamster heile da an, wo immer Sie hinfahren.

Reise mit Bus, Bahn und Flugzeug

Für Reisen mit Bus und Bahn gilt das gleiche wie für die Reise mit dem Auto. Machen Sie die Box gemütlich, lecker und frisch. Am wichtigsten ist aber ein stabiler Stand, sonst wird den Kleinen schlecht.
Bei Reisen mit dem Flugzeug sollten Sie unbedingt mit der Fluggesellschaft telefonieren und sich informieren welche Regeln hier gelten. Von einer Flugreise mit Nager raten wir aber grundlegend ab.

Wir wünschen eine gute Reise!

Herzlichst, Ihre

Tierisch Lindermann-Redaktion

Pages: 1 2

Leave a reply

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.