Thema-Aquarienfische©-Michael-Gray-Fotolia.com1_1
Liebe Freunde des gepflegten Haustieres. Haben Sie eigentlich schon einmal darüber nachgedacht, sich ein Aquarium anzuschaffen? Wenn nein, warum nicht? Aquarien sind hübsch. Sie sind mit Wasser gefüllt, sie sind leise, still und unaufdringlich. Und sie machen so viel Spaß!

Ein guter Aquarium-Kauf beginnt freilich immer mit einem guten Plan. Wie groß soll’s denn sein? Wie viel Fassungsvermögen soll es haben? Es gibt ganz unterschiedliche Aquarien in ganz unterschiedlichen Größen und Ausführungen für jeden Geschmack.

Zur Erstausstattung gehören ferner: Abdeckung mit Leuchte, Regelheizer und Filter. Für alle, denen es zu mühsam oder zu kompliziert ist, diverse Einzelteile zu kaufen, gibt es dabei eine tolle Alternative: das 1A Starterkit von carruzoo.de für 99,99 Euro! Speziell für junge Backfische in der Aquariumsparte geeignet.

Was Sie ferner brauchen, ist ein entspanntes Verhältnis zu Ihrem örtlichen Wasserlieferanten. Gutes, klares Wasser, ganz viel davon, und außerdem praktische Wasseraufbereiter. Als nächstes stellen Sie das Aquarium irgendwo hin, wo es hübsch anzusehen ist, keinesfalls jedoch in den Wirkungsbereich direkten Sonnenlichtes. Hier gedeihen die Algen nämlich wie Hölle, müssen Sie wissen, und bei so was klappen sogar bei durchschnittlich reinlichen Hausfrauen vor Schreck die Fußnägel hoch. Das aber will niemand, es ist auch hinderlich beim Gehen.

Dann geht’s munter hübsch weiter: Mindestens 5 cm Bodengrund ins Becken setzen. Pflanzen rein, Langzeitdünger drauf, fein hübsch dekorieren, damit die Fische es schön gemütlich haben und Platz zum Verstecken finden. Das Deko-Spektrum ist übrigens groß, es reicht von ausgedienten Autoreifen für Punker-Fische bis hin zu gemütlichen antiken Krügen mit humanistischer Attitüde. Aber auch kleine Häuschen oder Grotten sind sehr beliebt! Für was Sie sich entscheiden, bleibt ganz Ihrem Geschmack überlassen.

Pages: 1 2

Leave a reply

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.