Woran erkenne ich einen guten Tierazt? Foto: rugercm, Fotolia.com

Woran erkenne ich einen guten Tierazt? Foto: rugercm, Fotolia.com

Es ist gar nicht so einfach, die richtige Praxis zu finden. Sie liegen aber schon mal goldrichtig, wenn Sie sich mit Ihrer Fellnase bei einem Tierarzt gut aufgehoben fühlen.

Da die meisten Tiere dem Besuch in der Praxis im Allgemeinen recht wenig abgewinnen können, ist deren Zu- oder Abneigung bei der Auswahl des Tierarztes in der Regel keine große Hilfe.

Jedoch beeinflussen der Umgang mit dem Tier, die Handhabung während der Behandlung und das Zusammenspiel des Praxisteams ganz immens das „Wohlfühl-Gefühl“ der Patientenbesitzer und der Patienten. Auf diese wichtigen und ausschlaggebenden Eindrücke sollte man bei einem persönlichen Besuch unbedingt achten.

Tierarztsuche im Internet?

Nicht jede Tierarztpraxis hat eine Internetpräsenz. Gerade alteingesessene Tierärzte und Tierärztinnen sehen oft keine Veranlassung sich über eine eigene Webseite zu präsentieren. Auflistungen von Praxisadressen gibt es im Netz zuhauf, jedoch sind die Informationen meist unübersichtlich sortiert, nicht sehr aussagekräftig oder veraltet.

Hat eine Praxis eine Webseite, so kann diese aber schon mal einen ersten Eindruck vermitteln. Viele Praxen stellen ihr Team und ihre Praxisräume mit Fotos vor und bieten oft weitere, auch medizinische Informationen. Wenn eine bestimmte Praxis erst Ihre Sympathie geweckt hat, sind Internet-Bewertungsportale für all diejenigen interessant, die Erfahrungsberichte von anderen Tierhaltern lesen und diese als Orientierungshilfe hinzuziehen möchten.

Tierarzt auf Empfehlung

Am besten finden Sie einen guten Tierarzt, wenn Sie sich mit anderen Tierbesitzern, denen sie vertrauen, austauschen. Überdenken Sie Ihre Prioritäten: Soll mein Tierarzt besonders nah an meinem Wohnort sein oder bin ich bereit zu fahren? Wünsche ich technisch bestmöglich ausgerüsteten Klinikstandard, bezahle ich dafür auch gerne mehr und nehme in Kauf, dass oft verschiedenes Personal mein Tier versorgt? Oder bevorzuge ich eine kleinere Praxis mit eher familiärem Umfeld; werde dann aber möglicherweise in besonderen Fällen zu einem Spezialisten überwiesen?

Der angebotene Service einer Tierarztpraxis muss zu Ihnen passen. Hier stellen sich auch weitere Fragen wie: Lassen sich die Öffnungszeiten gut in meinen Alltag integrieren? Gibt es einen Notdienst und die Möglichkeit zu Hausbesuchen? Kann ich Diätfuttermittel oder andere Spezialitäten für mein Tier dort erhalten?

In der Medizin führen viele Wege zum Ziel

Wenn Sie sich für eine Tierarztpraxis entschieden haben und Sie der erste Besuch überzeugt hat, ist es für eine gute medizinische Betreuung sinnvoll, wenn alle Behandlungen in „einer Hand“ bleiben. Nur dadurch kann sich der Arzt oder die Ärztin ein umfassendes Bild machen und Veränderungen am Tier besser einschätzen. Wenn Tabletten in der einen Praxis gekauft werden, Impfungen in der anderen Praxis durchgeführt und akute Probleme von einem Dritten kuriert werden, ist eine klinische Diagnose immer schwieriger und ungenauer zu stellen.

Lassen Sie sich nicht verunsichern, wenn die Ratschläge zu einem medizinischen Problem in verschiedene Richtungen gehen. Jeder Arzt wählt den Ansatz, mit dem er persönlich die besten Erfahrungen gemacht hat. Ein chirurgisch orientierter Tierarzt wird manchmal schneller zu einer Operation raten, als ein Tierarzt, der sich zum Beispiel intensiv mit Akupunktur beschäftigt. Reden Sie über Ihre möglichen Bedenken, fragen Sie nach, lassen Sie sich Hintergründe erklären und nehmen Sie sich Zeit für Entscheidungen.

Auch der beste Tierarzt kann nicht allwissend sein und es sind auch nicht alle Krankheiten heilbar. Aber ein guter Tierarzt sucht mit Ihnen und Ihrem Tier stets gemeinsam einen Weg, um den bestmöglichen Gesundheitszustand zu gewährleisten.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

 

Leave a reply

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.