Apropos spülen: Käfig und Käfiginventar sollten Sie einmal pro Woche reinigen. Hierzu verwenden Sie am besten den Trixie Käfigreiniger in der Sprühflasche. Dieser wurde speziell für die Reinigung von Haustier-Utensilien entwickelt, ist absolut ungiftig und riecht angenehm nach Zitrone.

Doch zurück zur Kaninchen-Ernstausstattung. Da Hasen, wie wir alle wissen, bevorzugt in selbst gegrabenen Höhlen leben, benötigt auch ein Kaninchen eine entsprechende Höhle. In der Regel wird es sich so einen Rückzugsort selbst bauen, wenn es genügend Stroh hat. Alternativ oder ergänzend hierzu können Sie dem Tier allerdings auch eine „feste Nische“ anbieten, beispielsweise das Trixie WigWam für Kaninchen, eine kuschelige Höhle mit Einlage in Lammfell-Optik, das praktischer Weise für Innen und Außen gleichermaßen geeignet ist.

Kommen wir zur Ernährung. Kaninchen lieben frische Grünfutter wie Klee, Löwenzahn oder Sauerampfer, aber auch Salat und natürlich Karotten. Sollten Sie auf dem Land wohnen, empfiehlt es sich auf jeden Fall, beispielsweise Löwenzahn auf einer Wiese selbst zu pflücken und das Tier damit zu füttern. Außerdem sollten Sie dem Hasen regelmäßig Zweige oder trockene Brotkanten zur Verfügung stellen – mit diesen speziellen Knabbereien wetzt er seine Zähne.

Doch auch im Fertigprodukt-Bereich gibt es heutzutage eine Menge guter Angebote. Als Beispiel sei die JR FARM Frühlings Rolle genannt. Hierbei handelt es sich um eine zu hundert Prozent natürliche Mischung aus Heu, Blüten und Kräutern, die in Rollenform gepresst wurden und somit Futter und Spielplatz zugleich sind. Ein idealer Knabberspaß für Hasen – garantiert ohne künstliche Klebestoffe.

Ebenso empfehlenswert ist das Produkt JR Farmy’s Grainless Sonnenblume-Kamille, ein idealer Kleintier-Snack ohne Getreidezusätze oder Zucker, einzeln portionierbar und mit sehr hohem Kräuter- und Blütenanteil. Ein tolles Nahrungsergänzungsfuttermittel!

Herzlichst, Ihre

Tierisch Lindermann-Redaktion

 

 

Foto: Idealer-Käfig-Fotolia

Pages: 1 2

Leave a reply

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.