„Das ist ja das reinste Hundewetter“, sagt man so schön. Und es gibt Wetterlagen, da bleibt manch Hund tatsächlich lieber daheim. Diese Erfahrung durfte ich neulich sonntags mit Lucy machen, dem Rehpinscher eines Freundes, auf den ich einen Tag aufpassen sollte.

Gleich nach dem Frühstück gingen ich und Lucy durch den Schnee spazieren.  Doch schon nach zehn Minuten zog sie mich mit der Leine wieder zur Haustür zurück.

Auch prima, dachte ich. Jetzt mit der Tageszeitung so richtig schön auf dem Sofa relaxen. Denkste! Nach einer Weile hopste Lucy mitten durch die Zeitung und schaute mich mit großen, braunen Augen erwartungsvoll an. Klar, was sie wollte: Beschäftigung.

Ich rief eine befreundete Hundetrainerin an und fragte sie, ob sie nicht spontan einen Schlechtwetter-Spiele-Tipp für mich hätte. Tipp Nr. 1: das Hütchenspiel. Einfach einen Snack unter einen von drei Eierbechern legen und die Becher untereinander verschieben, damit Bello natürlich nicht auf Anhieb sieht, wo das Leckerchen ist. Lucy war begeistert und hatte übrigens eine ausgezeichnete Trefferquote.

Gut punkten konnte ich auch mit Schlechtwetter-Tipp 2: Möbel-Mobility. Dafür nimmt man ein paar Gegenstände aus dem Haushalt, wie Kissen und Kisten, auf die der Hund springen kann. Man kann auch eine Decke über einen Stuhl hängen, unter der Bello hindurchschlüpft, um an den Snack zu kommen. Und der Hund ist motivierter, je mehr man ihn dafür lobt. Lucy zeigte sich auch hier ganz schön talentiert. Wäre sie noch ein paar Tage länger da gewesen, hätten wir wahrscheinlich bald im Zirkus auftreten können.

Achten Sie beim Möbel-Mobility aber unbedingt darauf, Kissen und Kisten auf dem Boden im Auge zu behalten, sonst droht Ihnen, wie mir, ein unfreiwilliger Purzelbaum. Machen Sie sich keine Sorgen! Mir ist nichts passiert. Und die herausgerissene Schrankwand-Tür hatte ich abends auch wieder geklebt und angeschraubt – rechtzeitig, bevor meine Frau vom Weihnachtsmarkt zurückkam …

Kommen Sie entspannt durch die Woche.

Ihr Ralf Lindermann

Leave a reply

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.