Kommen wir als nächstes zu den so genannten Frucht-Snacks. Wie oben bereits erwähnt, enthalten diese naturgemäß vergleichsweise mehr Zucker als beispielsweise Gräser- oder Kräuter-Snacks, und von daher sollten sie entsprechend seltener gefüttert werden. Empfehlenswert sind sie gleichsam schon! Seien es die JR Apfel Chips oder die JR Bananen Chips – beide Produkte zeichnen sich durch eine hohe Qualität, natürliche Beschaffenheit ohne Konservierungsstoffe und viele Vitamine aus. Hierbei sollte – wie gesagt – der eigentliche Snack-Gedanke viel stärker beachtet werden. Das heißt, Frucht-Snacks sollten ausdrücklich zur Belohnung dienen und keinesfalls täglich „einfach so“ auf dem Speiseplan des Meerschweinchens stehen.

Eine besonders tolle Snack-Variante sind hingegen die so genannten Funktions-Snacks, insbesondere solche, die nicht nur gut schmecken, sondern darüber hinaus auch noch für einen gesunden Zahnabrieb sorgen. Nur zur Erinnerung: Meerschweinchen müssen ihre Zähne abwetzen, sie wachsen nach, und von daher sind passende Zahn-Wetz-Produkte für das Tier essentiell. Warum das ganze nicht einfach mal mit einem feinen Snack verbinden?

Hierzu eignet sich beispielsweise der JR Mr. Woodfield Weiden-Heuball. Mit seiner natürlichen Weide haben die Meerschweinchen richtig was zu knabbern, und zusätzlich ist der Ball von innen mit feinem Wiesenheu und Ringelblumen gefüllt – eine großartige Motivation für das Tier, sich bis zu den schmackhaften Innereien des Heuballs durchzuknabbern. Nicht minder praktisch sind die JR Löwenzahn-Wurzeln. Diese enthalten nicht nur besondere viele Rohfasern, sondern schmecken speziell Meerschweinchen ganz besonders gut – ein leckeres Nage-Vergnügen, das Leib & Zähne Ihres Haustieres gleichermaßen erfreut.

 

Herzlichst, Ihre

Tierisch Lindermann-Redaktion

 

Pages: 1 2

Leave a reply

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.